Medizinische Angebote:
AN-MO Körpertherapie
Akupunktur
Schröpfen
chinesische Strecktherapie
chinesische Elektrotherapie
chinesische Wärmetherapie
chinesische Fussreflexzonentherapie
BAO-JIAN AN-MO (chinesische Gesundheitstherapie zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Entspannung)
Die AN-MO Therapie (auch TUI-NA genannt)  wird als „Mutter der Akupunktur” bezeichnet und gehört zu einer der ältesten Therapieformen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Als Pionierin hat das Zentrum für Chinesische Medizin Härkingen im Jahr 1996 die AN-MO Körpertherapie in der Schweiz eingeführt. In der Zwischenzeit haben sich in Härkingen tausende von Patientinnen und Patienten aus der ganzen Schweiz durch die blinden/sehbehinderten Spezialisten aus China („den Ärzte mit den heilenden Händen“) behandeln lassen. Auf rund 600 m2 Fläche – mit einem Team von chinesischen Fachspezialisten – stehen den Patienten moderne Räumlichkeiten für Untersuchung und Therapie zur Verfügung.

Anwendungen; unter anderem:
Probleme des gesamten Bewegungsapparates, Rücken- und Nackenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Schleudertrauma, Ischialgie, Hexenschuss, Muskelverspannungen, Migräne, Verdauungsstörungen, Schlafprobleme, Sportverletzungen, Wechseljahrbeschwerden, etc.

Die AN-MO Körpertherapie eignet sich für jede Altersgruppe, auch für Säuglinge und Kleinkinder.

Zusatzinfos



Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.