WISSEN steigert das Selbstvertrauen für uns alle.

Mit seiner Dioramenschau ist das Naturhistorische Museum Bern in Mitteleuropa einmalig und zählt zu den drei bedeutendsten Naturmuseen der Schweiz. Die über 220 Schaukästen mit einheimischen und afrikanischen Tieren ziehen jährlich um die 100 000 Besucher in ihren Bann. Doch längst nicht allen Besuchern ist bewusst, dass das Museum der Burgergemeinde Bern gehört.

RESEARCH & TEACHING
Die Verbundenheit mit der Universität Bern hat eine langjährige Tradition.

AUSTELLUNGEN

  • “Barry”, der Hund vom Grossen St. Bernhard
  • “Steine der Erde” sind ein unerschöpfliches Archiv der Geschichte
  • “Africa” und “Asien” und ihre faszinierende Tierwelt
  • “Skelette”, die grosse Knochenschau
  • “C`est la vie”, dem Rätsel Leben auf der Spur
  • “Flossen-Füsse-Flügel”, der Werdegang der Wirbeltiere
  • “Tiere der Schweiz”, “Tiere der Stadt”, “Nordische Tiere”, “Vielfalt-Spektrum”, Kreativwerkstatt Natur
  • “Käfer & Co”, die bunte Welt der wirbellosen Tiere

MUSEUMS-SHOP / ONLINE-SHOP
Der Shop bietet allen Generationen ein interesantes und reichhaltiges Sortiment.

CAFETERIA
Unsere gemütliche Cafeteria bewirtet nicht nur Museumsbesucher…. kleine Erfrischungen / ausgezeichneter Espresso / Tagesmenu

Naturhistorisches Museum
der Burgergemeinde Bern
Alles anzeigen
  • Montag14:00 - 17:00
  • Dienstag09:00 - 17:00
  • Donnerstag09:00 - 17:00
  • Freitag09:00 - 17:00
  • Mittwoch09:00 - 18:00
  • Samstag10:00 - 17:00
  • Sonntag10:00 - 17:00

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.